Karottenflecken entfernen

Sobald die lieben Kleinen das erste Mal feste Nahrung in Form von Brei zu sich nehmen, beginnt ein komplett neuer Lebensabschnitt sowohl für die Eltern als auch für das Kind. Doch bringt diese Zeit nicht nur schöne Seiten mit sich, denn schon bald werden sich die ersten Karottenflecken auf den Kleidern des Nachwuchses und der Eltern breitmachen. Kennen Sie diese Szenario? Dann haben Sie sicherlich schon die ersten Erfahrungen mit hartnäckigen Karottenflecken gemacht und fragen sich, wie Sie diese möglichst schonend und effektiv entfernen können. Dabei ist das Karottenflecken entfernen denkbar einfach, wenn man denn weiß wie!

Dem Fleck zu Leibe rücken

Ist das Malheur nun einmal passiert, lässt sich in erster Linie einmal nichts mehr dagegen machen. Nun sollten Sie einfach keinen weiteren Gedanken daran verschwenden und die Wäsche einfach wie gewohnt waschen. Hierfür sollten Sie sich einen Tag aussuchen, an dem die Sonne schön scheint, da diese beim Karottenflecken entfernen noch eine wichtige Rolle spielen wird. Wenn Sie nämlich Ihre Wäsche fertig gewaschen haben, trockenen Sie diese am besten an der frischen Luft und achten hierbei darauf, dass all jene Kleidungsstücke, bei denen Sie Karottenflecken entfernen möchten, so hängen, dass die Sonne direkt darauf scheinen kann. Sind die Flecken besonders hartnäckig, können Sie diese auch mit Zitronensaft behandeln, wodurch der bleichende Effekt der Sonne noch einmal verstärkt wird. Und voila, schon ist die Wäsche wieder lupenrein!

Karottenflecken auf Möbelstücken

Sollte es Ihr Nachwuchs geschafft haben, den Karottenbrei auch noch auf den Polstermöbeln oder auf dem Teppich zu verteilen, ist es natürlich kaum möglich, diese in der Sonne zu bleichen. Bei solchen Flecken sollten Sie jedoch sofort handeln, und eine Flasche Babyöl holen. Diese geben Sie dann mehrmals auf die frischen Karottenflecken und dass solange, bis Sie die Karottenflecken entfernen konnten.