Teeflecken entfernen

Sehr schnell ist beim Teetrinken ein kleiner Unfall passiert – viele Teeliebhaber kennen die braun-gelben Flecken, die besonders Schwarztee sehr häufig hinterlässt. Es gibt jedoch keinen Grund zur Panik, denn im allgemeinen sind Teeflecken sehr leicht und schnell zu entfernen.

Teeflecken entfernen bevor sie eintrocknen

Wie bei allen anderen Flecken, gilt auch bei Tee: Je schneller die verschmutzte Stelle behandelt wird, umso leichter lassen sich die Flecken entfernen. Teeflecken verschwinden meist, indem Sie sie mehrmals mit heißem Wasser übergießen. Diesen Vorgang können Sie drei- bis viermal wiederholen und die Reste einfach mit einem Schwamm oder einem feuchten Tuch aufsaugen. Doch was ist zu tun, um ältere oder hartnäckigere Teeflecken entfernen zu können?

Mittel für eingetrocknete Teeflecken

Ältere Teeflecken können mit einer Mischung aus heißem Wasser und etwas Zitronensaft entfernt werden. Dies kann zum Beispiel unter www.geheimetipps.de/Seiten/Flecken/Teeflecken.html nachgelesen werden. Bei Kleidungsstücken und anderen Textilien aus Baumwolle, Leinen, Viskose, Seide oder Wolle sollten Sie zusätzlich noch etwas Gallseife verwenden. Reiben Sie die verschmutzte Stelle mit der Seife ein und warten Sie einige Minuten. Anschließend waschen Sie das Kleidungsstück wie gewohnt. Hier wird beispielsweise eine Lösung aus etwas unverdünntem Waschmittel und Essig empfohlen, mit dem die Textilien vor der Wäsche behandelt werden können.

Teeflecken entfernen bei großen Gegenständen

Bei Teppichen oder Möbelstücken kann Rasierschaum sehr hilfreich sein. Sie können den Schaum mit einem Tuch oder Schwamm in den Teppich einreiben. Falls kein Rasierschaum zur Hand ist, können Sie auch Salz verwenden. Nach einer kurzen Einwirkzeit sollten Sie die Stelle mit etwas Geschirrspülmittel behandeln. Achten Sie darauf, dass besonders die Ränder der Flecken verschwinden. Mit diesen Tricks werden Sie sich in Zukunft nicht mehr über Teeflecken ärgern müssen!